Hallo,

es gibt derzeit wieder Probleme mit der Anmeldung. Die Fehlermeldung lautet, dass ihr gesperrt seit. Ich hatte gehofft, dass sich das Problem mit der neuen Software erledigt hat und es ging ja auch eine Weile gut. Mit Hilfe des Captchas solltet ihr euch trotzdem einloggen können. Das ist erstmal ein lästiger Schritt, aber ich sehe derzeit keine andere Lösung. Das Anlegen eines neuen Benutzers lohnt sich auch nicht, weil ihr ja nicht wirklich gesperrt seit.
Ich arbeite an dem Problem.

205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Benutzeravatar
sub
Speed-Junkie
Beiträge: 3802
Registriert: Sa 27.11.04 20:51
Postleitzahl: 63450
Land: Deutschland
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von sub » Di 21.10.14 08:48

Bei dem Alter sollte man die Kopfschrauben mit wechseln, kosten nicht die Welt. Ich hatte schon Motoren bei denen beim Ausbau der Kopfschrauben eine gerissen ist ... Wünsche ich niemandem.

Auf jedenfall, sollte der Kopf runter müssen:
- Ventilschaftdichtungen
- Abgaskrümmerdichtung + Stehbolzen (!!!)
- Wenn die Ventile eh draußen sind: Reinigen und neu einschleifen

Du wirst dann mit einem Motor belohnt der 0 Öl verbraucht.
Gerade die XU9-Motoren haben ab Werk Schaftdichtungen, welche nach 8-10 Jahren so verhärtet sind das die Karren Öl fast wie Sprit saufen. ;-)
Gruß
Stephan

Benutzeravatar
king_nothing
Benzinpreisignorierer
Beiträge: 2530
Registriert: Mo 04.06.12 21:30
Postleitzahl: 66386
Land: Deutschland

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von king_nothing » Di 21.10.14 15:13

@sub ist mir mal passieren bei nem 306.....Ist Naja sagen wir zum brechen
Gesendet von meinem .....ach was wen juckt der krempel
Am ende der Schräglage kommt die stabile Seitenlage :floet:

Benutzeravatar
sub
Speed-Junkie
Beiträge: 3802
Registriert: Sa 27.11.04 20:51
Postleitzahl: 63450
Land: Deutschland
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von sub » Di 21.10.14 15:18

Ich habe von einer gebrochenen Kopfschraube eine lebenslange, ca 2cm lange Erinnerung am Hand-Ballen.
Kurzform: Normale Ratsche, Schraube vorne/rechts am Kopf, Schraube bricht, scharfe Kante an dessen Stelle der Verteiler aufgeschraubt ist bremst meine ausschweifende Bewegung. ;-)

Seitdem gehe ich nur noch mit Verlängerung an schwere Schrauben!
Gruß
Stephan

Benutzeravatar
king_nothing
Benzinpreisignorierer
Beiträge: 2530
Registriert: Mo 04.06.12 21:30
Postleitzahl: 66386
Land: Deutschland

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von king_nothing » Di 21.10.14 15:21

Autsch. Ich war zum Glück im Vorhinein so schlau ;), aber gerettet hat das denn Block trotzdem nicht. Meinst du es bringt was so jede Umdrehung eine halbe zurück, quasi den Span brechen? Oder ist das in der Abteilung eher jacke

Gesendet von meinem .....ach was wen juckt der krempel
Am ende der Schräglage kommt die stabile Seitenlage :floet:

Benutzeravatar
sub
Speed-Junkie
Beiträge: 3802
Registriert: Sa 27.11.04 20:51
Postleitzahl: 63450
Land: Deutschland
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von sub » Di 21.10.14 15:26

Kommt drauf an - evtl einfach mal reichlich Rostlöser reinlaufen lassen. Man kann die Kopfschrauben aber auch aufbohren und dann entfernen, mußte ich bei einem GTI6-Block mal machen. Torx-Nuß abgebrochen ...
Gruß
Stephan

Benutzeravatar
king_nothing
Benzinpreisignorierer
Beiträge: 2530
Registriert: Mo 04.06.12 21:30
Postleitzahl: 66386
Land: Deutschland

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von king_nothing » Di 21.10.14 15:35

War bei mir nicht so einfach, ich hatte einen rettungsversuch gestartet mit so ausdrehstiften der samt einem Sprint Treiber in der schraube verweilte, da stand zum Schluss der Aufwand in keiner Relation

Gesendet von meinem .....ach was wen juckt der krempel
Am ende der Schräglage kommt die stabile Seitenlage :floet:

Benutzeravatar
sub
Speed-Junkie
Beiträge: 3802
Registriert: Sa 27.11.04 20:51
Postleitzahl: 63450
Land: Deutschland
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von sub » Di 21.10.14 15:39

Wars ein XU10? Da sieht es natürlich besonders bitter aus, die Gewinde sind ein Sackloch und nicht durchgängig.
Gruß
Stephan

Benutzeravatar
king_nothing
Benzinpreisignorierer
Beiträge: 2530
Registriert: Mo 04.06.12 21:30
Postleitzahl: 66386
Land: Deutschland

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von king_nothing » Di 21.10.14 17:29

Ich weiß die genaue Kennung gar nicht mehr, war auf jeden der 91 kW 1.8 16v . Er hatte kein Sack Loch, aber viel einfacher war es dadurch nicht

Gesendet von meinem .....ach was wen juckt der krempel
Am ende der Schräglage kommt die stabile Seitenlage :floet:

Benutzeravatar
Alex205GTI
Lenkradbeißer
Beiträge: 289
Registriert: Di 12.08.03 23:00
Postleitzahl: 35649
Land: Deutschland
Wohnort: Bischoffen

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von Alex205GTI » Fr 31.10.14 21:23

So, es gibt Neuigkeiten.
Der Einfüllschlauch war unten an dem T-Stück an der Naht gerissen. Da kam das ganze Öl raus. Habe beide Schläuche, die an den Block gehen, erneuert.
Jetzt ist Ruhe. Bleibt nur noch der Leistungsverlust. Ich werde dann berichten.

Gruß Alex
205 GTI, the legend never dies

Joachim Rotaru
ATU-Tuner
Beiträge: 95
Registriert: Di 15.04.08 18:18
Postleitzahl: 76872
Land: Deutschland
Wohnort: Freckenfeld
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von Joachim Rotaru » Sa 01.11.14 10:45

Hi, hab im Dezember 2010 nen Guttmann MI16 Rallye gekauft mit 86TKM.
Er ist normal angesprungen, im stand schön hochgedreht, aber Leistung hatte der überhaupt nicht.
Kompressionsmessung ergab zwischen 4,5-5,5 bar. Der vorbesitzer hatte den orig. Luffi durch einen kaputten billig sport Luffi getauscht.
Ich hab den Motor aufgemacht und ein Satz neue Kolbenringe verbaut, nun läuft er sauber.

MFG :lach:
Ein Peugeot verliert kein Öl, er markiert nur sein Revier

Antworten