12.02.2019

Derzeit gibt es Probleme mit dem Versand an Microsoft-Mailadressen (live.com, outlook.com usw.). Ich bin bereits in der Klärung, das kann aber dauern.
Wer also eine der Adressen hat und keine Benachrichtigungen erhält, liegt das daran.

205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Benutzeravatar
Alex205GTI
Lenkradbeißer
Beiträge: 294
Registriert: Di 12.08.03 23:00
Postleitzahl: 35649
Land: Deutschland
Wohnort: Bischoffen
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von Alex205GTI » Di 09.10.18 06:13

Hi Kris,

das heißt du hast bis jetzt keine Probleme mit der AU bekommen, bei einem "Billig-Kat"?
205 GTI, the legend never dies

Benutzeravatar
Kris
Urgestein
Beiträge: 15814
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Land: Deutschland

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von Kris » Di 09.10.18 09:25

Nö. Nicht im Allergeringsten.
Der Kat wird schnell warm und liefert seit Jahren allerbeste CO-Werte. Mein Tüver sagt immer: wie ein Neuwagen.

Klar, Lambdasonde hab ich auch regelmässig neu gemacht. Und hier kein Bastel/NoName-Kram sondern original Bosch mit vorkonfektionierten Steckern.
Das merkste auch am Verbrauch. Mein Bolide braucht trotz seiner weit über 300tkm kaum mal mehr als 8 Liter.
the 3 things you can't fake in life: creativity. competence. erections.

Benutzeravatar
Alex205GTI
Lenkradbeißer
Beiträge: 294
Registriert: Di 12.08.03 23:00
Postleitzahl: 35649
Land: Deutschland
Wohnort: Bischoffen
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von Alex205GTI » Di 09.10.18 09:55

Hi Kris,

ist bestellt.

Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei allen, und vor allem bei dir, für die Unterstützung bedanken.

Wenn der Kat. eingebaut ist melde ich mich nochmal.

Gruß Alex
205 GTI, the legend never dies

Benutzeravatar
Alex205GTI
Lenkradbeißer
Beiträge: 294
Registriert: Di 12.08.03 23:00
Postleitzahl: 35649
Land: Deutschland
Wohnort: Bischoffen
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von Alex205GTI » Di 16.10.18 19:08

So, der Kat ist eingebaut und die Leistung ist wieder da. Das ganze Innenleben war zerbröselt.
Wie beommt man die konische Gewebedichtung vom Krümmer zum Kat dicht?
Kann man da auch Montagepaste dran machen?
205 GTI, the legend never dies

Benutzeravatar
alex m
Lenkradbeißer
Beiträge: 245
Registriert: Di 25.04.06 12:32
Land: Deutschland
Wohnort: Wangerland

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von alex m » Mi 17.10.18 07:57

Alex205GTI hat geschrieben:
Di 16.10.18 19:08
Wie beommt man die konische Gewebedichtung vom Krümmer zum Kat dicht?
Moin,

Dichtung kann man neu kaufen ... würde ich gar nicht dran rumpfuschen.
Zumal das durch den ständigen Lastwechsel dann eh nicht dicht bleibt.

Konusdichtung

Gruss
Bild

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18301
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von obelix » Mi 17.10.18 17:25

Alex205GTI hat geschrieben:
Di 16.10.18 19:08
Wie beommt man die konische Gewebedichtung vom Krümmer zum Kat dicht?
Kann man da auch Montagepaste dran machen?
Klar, geht auch mit Silikon:-)
Nene... Sowas macht man pauschal neu, und zwar den kompletten Konusdichtsatz:
179875.jpg
Kostet bei mir schlanke 13 Taler und liegt am Lager...

Gruss

Obelix

Benutzeravatar
Alex205GTI
Lenkradbeißer
Beiträge: 294
Registriert: Di 12.08.03 23:00
Postleitzahl: 35649
Land: Deutschland
Wohnort: Bischoffen
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von Alex205GTI » Mi 17.10.18 19:48

Hi, natúrlich habe ich die Konusdichtung neu gemacht. Die erste hat es irgendwie verdrückt.
Habe auch einen kompletten Satz verbaut. Heute nochmal ne neue Dichtung eingebaut und ist dicht.
Probefahrt vor der Winterpause war erfolgreich und hat total Laune gemacht. Endlich wieder das alte GTI Feeling :lach:
Als nächstes kommt die Ölwanne dran, die sifft und die Antriebswellen klackern etwas.

Gruß Alex
205 GTI, the legend never dies

Benutzeravatar
Alex205GTI
Lenkradbeißer
Beiträge: 294
Registriert: Di 12.08.03 23:00
Postleitzahl: 35649
Land: Deutschland
Wohnort: Bischoffen
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von Alex205GTI » Mo 25.03.19 10:24

Hallo zusammen, ich muss das alte Thema nochmal rausholen.
Am Wochende habe ich mal eine Bewegungsfahrt machen wollen, bin aber nicht weit gekommen.
Das Auto sprang schon schlecht an und ich musste etwas "orgeln", danach schien alles OK.
Nach einiger Zeit fing er an, beim Beschleunigen, stark zu ruckeln und die Motorleuchte ging kurzzeitig an. Dieses tat er mehrmals bis er nicht mehr ansprang. Jetzt ging die Motorleuchte nicht mehr aus. Abgeschleppt und Zuhause den Fehlerspeicher ausgelesen. Nichts hinterlegt. Nach ein paar Stunden nochmal gestartet und siehe da, ohne Probleme angesprungen, jedoch brennt immer noch die Motorleuchte. Traue mich jetzt erst mal nicht zu fahren.
was kann die Ursache für dieses heftige ruckeln sein? Können das Zündaussetzer sein?

Gruß Alex
205 GTI, the legend never dies

Benutzeravatar
Kris
Urgestein
Beiträge: 15814
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Land: Deutschland

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von Kris » Di 26.03.19 10:35

Wenn die Lampe angeblieben ist - dann MUSS ein Fehlercode gespeichert sein.
Sporadische/unwichtige Fehler werden direkt beim Fahren ausgeblinkt, gravierende Fehler werden gespeichert, was die dauerhaft leuchtende Lampe rückmeldet.

Zündaussetzer kann die Motronic eher schlecht bis gar nicht erkennen. Selbst wenn der Bull auf 3 Pötten rennt, bleibt die Lampe aus. Insofern würde ich auf einen Fehler im Bereich Gemischaufbereitung tippen. Starkes Ruckeln ... kann Falschluft sein. Wenn er kalt anspringt, warm aber ausgeht, dann kämen auch der Temperaturfühler bzw. dessen Verkabelung in Betracht.

Wie oben schonmal erwähnt, ist auch das Magnetventil vorm Aktivkohlefilter gut für solch massive Fehlerbilder.

Lies nochmal aus - da MUSS ein Fehler gespeichert sein.
the 3 things you can't fake in life: creativity. competence. erections.

Benutzeravatar
Alex205GTI
Lenkradbeißer
Beiträge: 294
Registriert: Di 12.08.03 23:00
Postleitzahl: 35649
Land: Deutschland
Wohnort: Bischoffen
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI 1.9 starker Ölverlust und Leistungsabfall

Beitrag von Alex205GTI » Mi 27.03.19 09:57

Hi Kris,

gestern habe ich nochmal ausgelesen, definitiv kein Fehler drin und die Lampe ging sofort nach dem Starten aus, so wie es sein soll.
Allerdings ging er nach ein paar Sekunden von alleine aus und sprang nicht mehr an. Werde die ganzen Punkte nochmal abarbeiten und auch das Tankentlüftungsventil checken.
Melde mich dann wieder.
205 GTI, the legend never dies

Antworten