Hallo,

es gibt derzeit wieder Probleme mit der Anmeldung. Die Fehlermeldung lautet, dass ihr gesperrt seit. Ich hatte gehofft, dass sich das Problem mit der neuen Software erledigt hat und es ging ja auch eine Weile gut. Mit Hilfe des Captchas solltet ihr euch trotzdem einloggen können. Das ist erstmal ein lästiger Schritt, aber ich sehe derzeit keine andere Lösung. Das Anlegen eines neuen Benutzers lohnt sich auch nicht, weil ihr ja nicht wirklich gesperrt seit.
Ich arbeite an dem Problem.

Muss ein Airbag am Fahrzeug angemeldet werden?

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
Simca1000
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 112
Registriert: Di 19.05.09 08:35
Postleitzahl: 52353
Land: Deutschland
Wohnort: Düren

Muss ein Airbag am Fahrzeug angemeldet werden?

Beitrag von Simca1000 » So 21.10.18 16:33

Hallo,

ich habe da Lenkrad (original, drei Speichen) von einem P206sw Bj 2004, da es sehr abgegriffen war, gegen das Lenkrad (original, drei Speichen) von einem P206sw Bj 2003 getauscht. Alles incl Airbag und als Ergebnis leuchtete die Airbagleuchte am Fahrzeug. Ich hab dann den alten Airbag auf das ausgetauschte Lenkrad montiert und alles ist o.k.

Meine Frage ist nun, muss der "fremde Airbag" vielleicht am Steuergerät angemeldet werden?
Neues Projekt :lach: 306cab, 1.6l, 65kW, Ez 3.2000, Automat AL4 - Viele Macken :wall_banging:

Schon gefahren: Simca 1000, 1100, Horizon, 309, 405 Break, 205, 106, Saxo, 306, 406 Break

Benutzeravatar
*firemaster*~
zumabschiedhuper
Beiträge: 2182
Registriert: Mo 21.06.10 10:44
Postleitzahl: 51647
Land: Deutschland
Wohnort: GM

Re: Muss ein Airbag am Fahrzeug angemeldet werden?

Beitrag von *firemaster*~ » So 21.10.18 23:08

Nicht das ich wüsste.
Hab auch schon 4 speichen gegen 3 speichen Lenkrad getauscht. Und dein altes war ja aus nem 206 und das ging ja.
Mess die Airbags mal durch, ob die beide den selben Widerstand haben oder nicht.
Ich würde mal spontan tippen einer hat nen unendlich großen Widerstand ;-)

CptAGE
Lenkradbeißer
Beiträge: 258
Registriert: So 22.04.12 09:53
Land: Deutschland

Re: Muss ein Airbag am Fahrzeug angemeldet werden?

Beitrag von CptAGE » Di 23.10.18 09:50

NIEMALS !!
Widerstandsmessungen an Airbags durchführen - Lebensgefahr !!

Bei Widerstandsmessungen wird die Mess-Strecke mit (geringen) Strömen beaufschlagt, das kann bei Airbags
zum Auslösen des Zünders führen..

Gruß CptAGE

Benutzeravatar
*firemaster*~
zumabschiedhuper
Beiträge: 2182
Registriert: Mo 21.06.10 10:44
Postleitzahl: 51647
Land: Deutschland
Wohnort: GM

Re: Muss ein Airbag am Fahrzeug angemeldet werden?

Beitrag von *firemaster*~ » Di 23.10.18 20:24

Gut zu wissen.!
Andere Frage. Kenne nur die Fehlermeldung, Airbag xy unendlich hoher Widerstand.
Also muss das Steuergerät doch quasi auch ne Widerstandsmessung machen?

CptAGE
Lenkradbeißer
Beiträge: 258
Registriert: So 22.04.12 09:53
Land: Deutschland

Re: Muss ein Airbag am Fahrzeug angemeldet werden?

Beitrag von CptAGE » Do 25.10.18 09:25

*firemaster*~ hat geschrieben:
Di 23.10.18 20:24
Also muss das Steuergerät doch quasi auch ne Widerstandsmessung machen?
Im Prinzip ja, aber halt mit genau definierten Strömen..
Deren Kenngrössen (zumindest mir) nicht bekannt sind.

Gruß CptAGE

Antworten