Partner Tepee PureTech 110

Hier findet ihr alles wieder, was derzeit zum Thema Peugeot interessant ist.
Antworten
Perro
Radarfallenwinker
Beiträge: 15
Registriert: Sa 11.02.17 16:20
Land: Deutschland

Partner Tepee PureTech 110

Beitrag von Perro » Sa 11.02.17 16:31

Hallo!
Ich werde meinen alten Partner Tepee 120 Vti wohl gegen einen neuen Partner Tepee PureTech 110 "tauschen".
Bin aber noch verunsichert wg. des Dreizylindermotors. Bis jetzt immer 4er gefahren.
Habt ihr Erfahrungen mit dem Gespann oder mit dem Motörchen im Besonderen?

Ich fahre übrigens so 10000 bis 12000 km im Jahr, meistens im Kleinstädtischen Bereichen. 2 - 3mal im Jahr gehts etwas weiter weg, bis 400 km Wegstrecke. :augenroll:
Den BlueHDI 120 habe ich auch schon ins Auge gefasst, aber ob sich das bei den paar km im Jahr lohnt?

Nachtrag: wie sind die Wartungsintervalle bei dem Motor?

Wäre nett wenn ich ein paar Antworten bekäme.

Schönes Restwochenende
Bild
PEUGEOT Partner Tepee "Allure", PureTech110;
geboren am 06.02.2018 in Vigo, Spanien
ausgeliefert am 22.02.2018

Perro
Radarfallenwinker
Beiträge: 15
Registriert: Sa 11.02.17 16:20
Land: Deutschland

Re: Partner Tepee PureTech 110

Beitrag von Perro » So 16.09.18 14:50

Moin. Fahre den PT 110 jetzt seit ca. 7 Monaten und bin sehr zufrieden mits Motörchen
Bild
PEUGEOT Partner Tepee "Allure", PureTech110;
geboren am 06.02.2018 in Vigo, Spanien
ausgeliefert am 22.02.2018

Benutzeravatar
309mi16
ATU-Tuner
Beiträge: 85
Registriert: Di 03.08.04 19:11
Postleitzahl: 08233
Land: Deutschland
Wohnort: 08233

Re: Partner Tepee PureTech 110

Beitrag von 309mi16 » So 31.05.20 14:48

Grundsätzlich würde ich Dir zu dem Dreiliter Benziner raten, der Diesel sollte für lange Strecken genutzt werden. Das Getuckel in der Stadt (vielleicht noch in Kombination mit kurzen Strecken <10km) ist nix für einen Diesel.
Der Puretech 110 wäre vom Drehzahlband und den technischen Daten auch mein Favorit. Einzig die Aussage (Erfahrung?) in manchen Foren zu dem in Öl schwimmenden Zahnriemen macht mir etwas Sorgen, angeblich sollen die sich viel zu früh auflösen bzw. Stückchen davon ablösen (die dann natürlich im Ölkreislauf zu Verstopfungen führen können). Penibles Einhalten der Wechselintervalle und am besten noch ein Zwischenölwechsel ist geraten!

Lana_fährt
Radarfallenwinker
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13.07.20 10:22
Land: Deutschland

Re: Partner Tepee PureTech 110

Beitrag von Lana_fährt » Di 14.07.20 19:24

Hallo, mir macht der Partner Tepee PureTech 110 einen seriösen Eindruck zu machen. Er scheint viel Stauraum zu haben und sich für verschiedenste Zwecke (Transportieren, Familie) gut zu eignen.

Antworten