Hallo,

es gibt derzeit wieder Probleme mit der Anmeldung. Die Fehlermeldung lautet, dass ihr gesperrt seit. Ich hatte gehofft, dass sich das Problem mit der neuen Software erledigt hat und es ging ja auch eine Weile gut. Mit Hilfe des Captchas solltet ihr euch trotzdem einloggen können. Das ist erstmal ein lästiger Schritt, aber ich sehe derzeit keine andere Lösung. Das Anlegen eines neuen Benutzers lohnt sich auch nicht, weil ihr ja nicht wirklich gesperrt seit.
Ich arbeite an dem Problem.

Erfahrung mit ATF Additiven jemand?

Hier könnt ihr über alternative Kraftstoffe und notwendige Umbauten für euren Peugeot diskutieren.
Antworten
Benutzeravatar
Mr Silverball
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 152
Registriert: Mi 27.08.14 09:08
Postleitzahl: 22455
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Erfahrung mit ATF Additiven jemand?

Beitrag von Mr Silverball » Di 08.08.17 08:21

Hallo Wissende,

hat jemand Erfahrungen mit diesen Additiven im Automatikgetriebe gemacht?
Bringen die etwas oder ist das nur eine geschickte Masche um Geld zu verdienen?

http://www.lube1.ch/additive-automatikgetriebe.php
Grüße,

Mr Silverball.

Cab Cruiser. (306 Cabriolet)
Sésame, ouvre-toi ! (1007)

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18268
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit ATF Additiven jemand?

Beitrag von obelix » Di 08.08.17 11:16

Mr Silverball hat geschrieben:...hat jemand Erfahrungen mit diesen Additiven im Automatikgetriebe gemacht?
Bringen die etwas oder ist das nur eine geschickte Masche um Geld zu verdienen?
Von sowas halte ich... generell... Abstand:-O
Kein Mensch weiss, was so ne Brühe mittel- bis langfristig für Nebenwirkungen hat (z.B. auf Dichtungswerkstoffe), das ist der Hauptgrund, weshalb kein Hersteller solche Suppen akzeptiert. Wird im Garantiefall so eine Beimischung festgestellt, wars das mit Garantie...

Sowas stelle ich gleich mit den Carpetbaggern im wilden Westen. Deren Flüssigkeiten sollten ja auch für alles gut sein, von Zahnschmerz über Schlangenbisse bis zu Kugelwunden - alles wird gut... Und besser sehen tust auch noch damit...

Wenn solche Stoffe tatsächlich von Vorteil wären, hätten die namhaften Ölhersteller schon längst entsprechende Zusätze in Ihren Ölen drin - sie wären ja blöd, wenn sie das ignorieren täten.

Ein Bekannter von mir hat vor 2 Jahren mal ganz kurz für eine Firma gearbeitet, die sowas auch angeboten hat. Tolle Hochglanzprospekte mit ganz vielen TÜV-Prüfzeichen und Zertifikaten. Alles superschick. Und vor ca. nem dreiviertel Jahr kam raus, dass die aufgedruckten TÜV-Stempel durch die Bank gefälscht waren, bzw. von anderen Produkten "ausgeliehen":-)))

Im Club hatten wir in den 90ern einen Kameraden, der auch sowas mit Teflon (PTFE) nebenbei vertickt hat. Der hat ganz tolle Präsentationen gemacht, mit kleinen Maschinchen mit beweglichen Kolben und sonstigen Mechaniken. War alles ganz toll. Die Firma gibt es heute schon lang nimmer:-)

Nimm die Kohle und geh damit mit Deiner Frau schick essen - ist besser angelegt.

Gruss

Obelix

Benutzeravatar
Mr Silverball
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 152
Registriert: Mi 27.08.14 09:08
Postleitzahl: 22455
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit ATF Additiven jemand?

Beitrag von Mr Silverball » Mi 09.08.17 02:22

Hi Obelix,

danke für Deine Meinung zu dem Thema.

Hat jemand echte Erfahrungen gemacht?
Grüße,

Mr Silverball.

Cab Cruiser. (306 Cabriolet)
Sésame, ouvre-toi ! (1007)

Benutzeravatar
Mr Silverball
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 152
Registriert: Mi 27.08.14 09:08
Postleitzahl: 22455
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit ATF Additiven jemand?

Beitrag von Mr Silverball » Mi 09.08.17 09:43

Habe diesen thread gefunden und wunderte mich, ob das stimmen kann?


http://www.aussiefrogs.com/forum/peugeo ... fting.html
Grüße,

Mr Silverball.

Cab Cruiser. (306 Cabriolet)
Sésame, ouvre-toi ! (1007)

Benutzeravatar
Mr Silverball
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 152
Registriert: Mi 27.08.14 09:08
Postleitzahl: 22455
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit ATF Additiven jemand?

Beitrag von Mr Silverball » Do 24.08.17 14:50

Hier ein kleines Statusupdate:

Nach der Meinungsäußerung von Obelix war ich doch ein wenig verunsichert und habe nach weiteren Infos bzgl. des Themas gesucht bevor ich mein ATF Öl versaue.
Dabei bin ich auf dieses recht interessante Video gestossen: https://www.youtube.com/watch?v=F_fxfmOCdBY

Lustig ist auch das Werbevideo von Lubegard. Da liegen zwei Getriebeteile vor dem Sprecher auf dem Tisch, die aber gar nicht zur Sprache kommen.
Grüße,

Mr Silverball.

Cab Cruiser. (306 Cabriolet)
Sésame, ouvre-toi ! (1007)

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18268
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit ATF Additiven jemand?

Beitrag von obelix » Do 24.08.17 16:08

Mit solchen Zusätzen ist das wie mit nem Placebo oder nem offenen Luffi. Man glaubt das es wirkt... Denn es muss wirken, weil - man hat ja Geld ausgegeben. Die meisten Leute wollen glauben. Man muss nur einen intensiven Blick auf die überall sitzenden Verschwörungstheoretiker werfen - wenn man denen ein Argument (Fakten...) vorlegt, wird es negiert, weil es die vorgefasste Meinung aufheben würde.

Bei solchen Mittelchen KANN ein USER überhaupt nichts feststellen/testen. Wie denn auch. Um eine aussagekräftige Faktenlage zu erhalten, muss sowas unter definierten Bedingungen getestet werden. In identischen Anwendungen mit identischen Anforderungen.

Es kann schon sein, dass das so ein Getriebe oder nen Motor leiser laufen lässt. Ich glaube auch gerne, dass es den Motor leichter drehen lässt, weil ne Menge "Gleitmittel" drin ist. Aber über kurz- mittel und langfristige Nebenwirkungen kannst eben in dem Fall nicht Deinen Arzt oder Apotheker befragen:-)

Hatte ich ja so oder so ähnlich schon geschreiben...

Gruss

Obelix

Antworten